KOBLENZ | KRANKENFAHRT - TAXI 

 

TAXI ZUR UNIKLINIK DEUTSCHLANDWEIT

01577 89 33 0 55

Desinfektion und Hygiene im Taxi

Schutzmaßnahmen und Krankenfahrten

Krankenbeförderung für Risikopatienten

Bleiben Sie gesund!

1. Corona: Taxi-Trennwand Lösungen

Unser Taxi wird derzeit mit einer Trennwand, einem flexiblen Hygieneschutz aus Segelfolie ausgestattet. Der Spuckschutz soll vor der Tröpfcheninfektion schützen. 

 

2. Desinfektion und Hygiene

Die Desinfektion stellt ein unverzichtbares Element in der Verhütung von Infektionskrankheiten dar. Wir halten uns bei der Anwendung der eingesetzten Desinfektionsmittel strikt an die Hinweise der Hersteller (Konzentration, Einwirkzeit, etc.) und achten auf die Grundregeln der richtigen Desinfektion. Wir desinfizieren und reinigen das Taxi vor jeder Krankenfahrt.

 

3. Nicht bei uns: Sammeltransporte bei Krankenfahrten

Sie haben freie Taxiwahl. Das gilt auch für die Fahrt zur Rehaeinrichtung.

Wir befördern Sie ausschließlich einzeln. Sammeltransporte, lange Wartezeiten mit mehreren Abladestellen und Gesundheitsrisiken durch Ansteckung bei anderen Fahrgästen werden Ihnen bei uns nicht zugemutet.

Treten Sie einfach mit uns in Kontakt

Senden Sie uns eine Nachricht. Wir melden uns bei Ihnen. 

Krankenfahrten Fragen?

Lebensmittel Lieferdienst 

Wie Sie bekommen, was Ihnen zusteht

Krankenbeförderung und Taxifahrten zur Uniklinik, Rehaklinik in Koblenz, innerhalb Deutschland und der ganzen EU. Sie werden bei Kosten- , Antrags-, und Genehmigungsfragen in Bezug auf Ihren Krankentransport von uns gerne beraten.

Wir befördern Sie ausschließlich nach §7 Krankentransport-Richtlinien (KT-RL) sitzend im Taxi ohne Sanitäter Begleitung.

Hatten Sie einen Arbeitsunfall?

Sie benötigen die Verordnung einer Krankenbeförderung durch Ihren behandelnden Arzt.

Krankenfahrten zum Facharzt, einer Fachklinik, einer ambulanten oder stationären Reha werden in der Regel von vom Kostenträger (Berufsgenossenschaft, Rentenversicherung, Unfallkasse...) vollständig übernommen.

Das Taxi zur Uniklinik

Kostenübernahme der Krankenkasse

Ist Ihnen die Fahrt zur Fachklinik aus Moblilitätsgründen nur mit dem Taxi möglich, werden die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernomen, wenn ihr Arzt die medizinische Notwendigkeit bescheinigt.

  •  
  • Auskunft
  • Beratung
  • Fahrpreise 
  • Vorbestellung
  • Bestellservice

Vor- oder nachsstationäre Behandlung

Wir beraten Sie gerne!

Taxifahrten zur vor- oder nachstationären Behandlung beim Arzt oder in einer Klinik werden in der Regel von der gesetzlichen Kasse übernommen.

Verlegung vom Krankenhaus aus (z.B. Rehaklinik)

Die Anschlussrehabilitation

 

( AHB ) ist eine ambulante oder stationäre Leistung zur medizinischen Rehabilitation.

Taxifahrten werden vom Versicherungsträger übernommen, wenn diese medizinisch notwendig sind.

Arztbesuch ambulant

Die voerherige Genehmigung des Versicherungsträgers ist erforderlich.

Die Bescheinigung der medizinischen Notwendigkeit alleine genügt nicht.

Regelmäßiger Arztbesuch

Eine ärtzliche Verordnung ist notwendig.

Die voerherige Genehmigung des Versicherungsträgers ist erforderlich.

Ambulante Reha

Die ambulante Anschlussrehabilitation ( AHB )

 

iEine ambulante oder stationäre Leistung zur medizinischen Rehabilitation.

Taxifahrten werden vom Versicherungsträger übernommen, wenn diese medizinisch notwendig sind.

Dialyse, Chemo- oder Strahlentherapie

Kostenträger Krankenkasse

 

Gesetzliche Krankenkassen sind verpflichtet die Kosten der Fahrt abzüglich Eigenanteil mit dem Taxi zu übernehmen.

Eine vorherige Kassengenehmigung ist Voraussetzung.

Taxi zur Rehaklinik

Die Anschlussrehabilitation

 

( AHB ) Ist eine ambulante oder stationäre Leistung zur medizinischen Rehabilitation.

Taxifahrten werden vom Versicherungsträger übernommen, wenn diese medizinisch notwendig sind.

KOSTEN EINER KRANKENFAHRT

Krankenfahrten - Krankenbeförderung für gesetzlich Krankenversicherte, Berufsgenossenschaften und Sozialversicherungen.

Was kostet die Krankenfahrt im Taxi zur Uniklinik, Rehaklinik, Chemotherapie?

Krankenfahrten Krankentransport-Richtlinien

Wir fahren Sie innerhalb Deutschlands in jede Universitätsklinik oder zu sonstigen Zielen auf Rechnung für die gesetzliche Krankenkasse, Berufsgenossenschaften und Rentenversicherungsträgern gem. § 7 der Krankentransport-Richtlinien (Krankenfahrten mit dem Taxi)

 

Mobilität heute ist mehr als nur die Fähigkeit Entfernungen zu überwinden. Mobil sein ist besonders für ältere Menschen bedeutend für mehr Lebensqualität. Wir sehen uns als Problemlöser für besonders hilfsbedürftige Fahrgäste, die kein Fahrzeug lenken und keine herkömmlichen öffentlichen Verkehrsmittel benutzen können. Vertrauen Sie auf unseren Krankenfahrten-Service nach Krankentransport-Richtlinien. Wir bieten Krankenfahrten nach Krankentransport-Richtlinien, befördern ausschließlich sitzend und ohne medizinisch-fachliche Betreuung im Stadt Taxi (citycar | Koblenz city Taxi cabs). Krankenfahrten oder auch die Krankenbeförderung sind eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung und werden von uns dem zuständigem Kostenträger in Rechnung gestellt.

Leider übernehmen Krankenkassen nicht  jede Fahrt zum Arzt, auch nicht dann, wenn Sei einen Unfall hatten. Nur unter bestimmten Umständen werden Fahrten per Rettungswagen, Taxi oder einem  dafür vorgesehenen Transportunternehmen  von gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Die Fahrt muss notwendig  sein und im Zusammenhang mit einer medizinischen Versorgung stehen (Sozialgesetzbuch (SGB) V § 60. Ausnahmsweise ist lediglich in Notfällen eine Genehmigung durch die Krankenkasse zu einem späterem Zeitpunkt möglich, dies gilt für den Rettungswageneinsatz wie auch die Beförderung mit dem Taxi. Auch vor- und nachstationäre Behandlungen für die Fahrt zur Klinik oder die Verlegung in ein anderes Krankenhaus  - wenn die Fahrt zwingend notwendig ist. Fahrten zur ambulanten Operation werden übernommen, wenn ein Krankenhausaufenthalt damit vermieden werden kann. Fahrten zur stationären Rehabilitationsmaßnahme sind auch abgedeckt. Serienfahrten zur ambulanten Behandlung müssen von der gesetzlichen Krankenkasse vorab genehmigt werden (z.B. Chemotherapie, Dialysebehandlung, Strahlentherapie). Haben Sie Fragen zu einer Krankenfahrt oder Kostenübernahme durch die Krankenkasse? Rufen Sie einfach an.

Die Kosten werden von Ihrer Krankenkasse übernommen, wenn Ihnen der Arzt einen Krankentransportschein ausstellt und....

Was kostet eine Krankenfahrt mit dem Taxi?

Der Eigenanteil ist in der Regel vom Patienten zu begleichen. Ausschließlich für gesetzlich Kassen und Krankenfahrten.

Unter Umständen ist von Ihnen eine Zuzahlung zu leisten. Die Höhe richtet sich nach ihrer persönlichen Belastungsgrenze und der Höhe der anfallenden Fahrkosten. 

Wie hoch ist der Eigenanteil für den Patienten?

Abrechnung und Genehmigung von Krankenfahrten und Zuzahlungsregelung für den Patienten.

Wir sind Rahmenvertragspartner gesetzlicher Krankenkassen, Sozialversicherungen und rechnen auch mit Berufsgenossenschaften direkt ab. Unter Umständen muss die Krankenfahrt durch Ihre Krankenkasse vorab genehmigt werden. Rufen Sie uns einfach an. Wir klären das für Sie.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2020 Krankenfahrten / Taxi Dirk Schwartz Sitz: Rostocker Str. 15, 56075 Koblenz | Büro/Postanschrift: Oberfeller Str. 12, 56283 Nörtershausen. Alle Rechte vorbehalten | created by Dirk Schwartz

Anrufen

E-Mail