TAXI KOBLENZ & KRANKENFAHRTEN

WILLKOMMEN BEIM TAXI-RUF IN KOBLENZ.

WAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN?

HOTLINE 0171 - 6 29 22 27

HOTLINE 01577 - 89 33 0 55

Komfortabel zur Uniklinik, Rehaklinik, Chemotherapie...deutschlandweit

Deutschlandweit bringen wir Sie zur Universitätsklink, Rehaklinik oder sonstigen Zielen. Wir sind die Spezialisten für die Krankenbeförderung, die Fahrt rechnen wir direkt mit dem zuständigen Kostenträger ab. Wir bieten Krankenfahrten nach Krankentransport-Richtlinien, befördern ausschließlich sitzend und ohne medizinisch-fachliche Betreuung.

Krankenbeförderung

 

Nach Krankentransport-Richtlinien § 7

 

Sie suchen einen Personenbeförderer aus Koblenz. Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir bieten Ihnen Tür zu Tür Service mit begleitender Hilfestllung ohne Aufpreis. Das ist Ihr Mehrwert.

Qualitätsmanagement für Krankenfahrten

 

Wissen, worauf es ankommt.

 

Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung haben Anspruch auf Übernahme der Fahrtkosten, wenn die Fahrt vom Arzt verordnet wird und aus medizinischen Gründen notwendig ist. 

 

 

Rahmenvertragspartner der Krankenkassen

 

Um die Abrechnung mit ihrer Kasse kümmern wir uns.

 

Der Vertrag wurde geschlossen zwischen dem Verband des Verkehrsgewerbes Rheinland e.V. und den Krankenkassen. Aufgrund unserer Mitgliedschaft sind wir zur Durchführung von Krankenfahrten nach der Entgeltvereinbarung berechtigt.

Was kostet Sie die Krankenfahrt?

 

Genehmigungsservice

 

Beratung von der Antragstellung bis zur Genehmigung durch ihre Krankenkasse. Bei Serienfahrten kümmern wir uns um die Verlängerung des Genehmigungszeitraums.

Mercedes Benz. Mehr Qualität zum gleichen Tarif

 

Das Beste oder nichts.

 

Unsere Fahrer vertrauen auf Mercedes und bringen Sie sicher und komfortabel ans Ziel. 

 

 

Aufgewertete Dienstleistung

 

Service von der Haustür bis zur Praxis.

 

Bequem und komfortabel endet die Dienstleistung nicht an einem Halteplatz. Service wird bei uns stets groß geschrieben - vom Kofferservice bis zur begleitenden Hilfestellung. Auch bei Antragstellung oder Verlängerung einer Serienfahrt helfen wir gerne weiter.

Business Lösungen

 

Von der Bestellung per Knopfdruck bis zur Rechnungsstellung bieten wir maßgeschneiderte Lösungen für Sie und Ihre Kunden.

Das Gewerbe und der Wert für die Gesellschaft

Teil des ÖPNV

 

Wir beschäftigen nur erfahrene Fahrer, darüber hinaus unterliegen Kraftdroschken und deren Fahrer in Deutschland besonderer Vorschriften. Fahrer müssen sich alle fünf Jahre einer Gesundheitsprüfung unterziehen und Fahrzeuge müssen jährlich zum TÜV. Nur der Ordnung halber sei hier erwähnt, dass ständig angepasste Genehmigungs- und Kontrollvorschriften seitens der Aufsichtsbehörde (Stadtverwaltung Koblenz) das Taxengewerbe und deren Fahrer kontinuierlich überwacht werden. Fahrzeuge werden vor einer Zulassung  von der Verwaltung gesichtet und unterliegen einer ersten Abnahme durch den TÜV. Fahrer erwerben einen Personenbeförderungsschein und Unternehmer müssen persönlich zuverlässig und finanziell leistungsfähig sein, so dass der Betrieb des Unternehmen auch entsprechend aufrecht erhalten werden kann. Darüber hinaus soll der Fuhrpark stehts der technischen Entwicklung angepasst werden. In begründeten Fällen kann Unternehmern die Genehmigung und einem Fahrer der Personenbeförderungsschein entzogen werden. Zusammenfassend bedeutet dies für die Gesellschaft, dass das Gewerbe unter ständiger Kontrolle der Genehmigungsbehörde steht und der Fahrgast sich auf die Funktionsfähigkeit des Gewerbes und eine sichere, bezahlbare Mobilität als Teil des öffentlichen Nahverkehrs verlassen kann

Share Economie - Marktmodell mit Zukunft?

 

Bestehende Märkte zerstören und zu eigenen Bedingungen neu aufbauen. Wenn es sich beim bestehenden Markt um einen Nischenmarkt der als Polypol bezeichnet werden kann handelt, bei dem viele Anbieter vielen Nachfragern zur Verfügung stehen. Dann ist eines der ältesten Gewerbe ein gutes Beispiel dafür, dass nicht die Ökonomie des Teilens im Vordergrund steht, sondern wie man einen zukünftigen Massenmarkt feindlich übernimmt und aus dem investierten Kapital den größten Nutzen zieht. Investoren stecken Milliarden in die Zukunft der Mobilität und sehen im teilen die große Chance das Grundbedürfnis der Mobliität für sich in Anspruch zu nehmen. Dies soll dem Verbraucher teuer verkauft werden, ohne dass Kleinunternehmer diesen Massenmarkt bedienen. Tarifgebundenheit und Überwachung ist hier nicht erwünscht. Staatliche Ordnung im Sinne der Gesellschaft lässt Gewennerwartungen schwinden, da der Staat für ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen dem Bedarf an Mobilität und Gewinnmaximierung sorgt. Hier sind es Lobbyisten, die wahrscheinlich in der nahen Zukunft dem Politiker verkaufen, dass die Gewinne aus dem Massenmarkt Mobilität in die Hände von wenigen Anbietern gehören und nicht unter einer Schar von Kleinunternehmern aufgeteilt werden dürften und das alles im Sinne des Teilens.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016. Krankenfahrten / Taxi Dirk Schwartz | Alle Rechte vorbehalten | created by Dirk Schwartz

Anrufen

E-Mail